Start ins Berufsleben. Ausbildungsbeginn bei der Raiffeisenbank Aschberg eG

Holzheim. Bei den Volks- und Raiffeisenbanken im Freistaat stiegen am 3. September wieder zahlreiche junge Menschen in den Beruf ein. Für rund 600 Jugendliche begann die Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann.

Auch für die neuen Azubis der Raiffeisenbank Aschberg eG, Anika Grimmer und Fabian Ertl, hat ein neuer Lebensabschnitt begonnen. In den kommenden 2,5 Jahre erhalten die beiden jungen Leute spannende Einblicke in die Welt des Geldes: Sie lernen die verschiedenen Fachabteilungen kennen, erfahren jede Menge Finanzwissen übers Sparen, Anlegen und Finanzieren, begleiten die Digitalisierung des Bankings und beraten Kunden und Mitglieder. Neben dem Besuch der Berufsschule gehören zur vielseitigen Ausbildung auch Seminare und Workshops an der Akademie Bayerischer Genossenschaften. Bei guter Leistung haben die Azubis anschließend beste Karriereaussichten, denn die Raiffeisenbank Aschberg eG ist bestrebt, mit dem eigenen Nachwuchs den Personalbedarf zu decken.

Wenn auch Sie an einer Ausbildung bei der Raiffeisenbank Aschberg interessiert sind, können Sie sich jetzt für 2019 und 2020 für einen Ausbildungsplatz oder ein Schnupperpraktikum bewerben. Senden Sie Ihre Be-werbungsunterlagen online unter www.rb-aschberg.de oder per Post an die Raiffeisenbank Aschberg eG, Römerstr. 33, 89438 Holzheim. Gerne steht Ihnen Frau Tanja Geißler für Fragen zur Verfügung (Tel. 09075 9594-15 oder per E-Mail tanja.geissler@rb-aschberg.de)

v.l: Vinzenz Pennacchia (2. Ausbildungsjahr),Anika Grimmer, Fabian Ertl
Bild Tanja Geißler